journal | adventure therapy

Das “International Journal of Adventure Therapy” ist eine internationale Edition für Veröffentlichungen aus Praxis, Praxisforschung, Master- und Doktorarbeiten sowie Wissenschaft und Forschung.

Die Idee stammt aus einem internationalen ThinkTank und wurde als online-edition 2020 umgesetzt.

Zielgruppe sind Forscher*innen & Praktiker*innen, Lehrende und Lernende sowie interessierte Leser*innen in eigener Praxis, Ausbildungsinstituten, Hochschulen, Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens wie auch angrenzenden Feldern.

Ziele der Zeitschrift

Im Sinne des europäischen Gedankens geht es dem Herausgeber*innenteam um eine Edition, die sich interdisziplinär und international der Weiterentwicklung der Erlebnistherapie widmet.

Organisatorisches

Wir streben einen internationalen Diskurs zwischen unterschiedlichen theoretischen und methodischen Zugängen an. Erwünscht sind deshalb Beiträge mit unterschiedlichen theoretischen Herangehensweisen, der methodischen Anwendung (Praxis- und Projektkontexten), aus internationalen Blickwinkeln sowie der Forschung.

Die vorgeschlagenen Rubriken der Edition

  • Praxis
  • Projekte
  • Praxisforschung
  • Master-  und Doktorarbeiten
  • Wissenschaft & Forschung

sind dabei als Kategorien zu verstehen, die den aktuellen Stand der europäischen Diskussion widerspiegeln.

Das „International Journal of Adventure Therapy“ veröffentlicht Beiträge fortlaufend in verschiedenen Sprachen, d.h. Einreichungen werden nach Abschluss der Begutachtung direkt online gestellt.

Das Herausgeber*innenteam

Alexander Rose (Valencia, Spanien)

Sylke Iacone (Lindau, Deutschland)

Christiane Thiesen (Lindau, Deutschland)